Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Akne

Akne ist eine der häufigsten Hautkrankheiten weltweit. Fast jeder junge Mensch leidet während der Pubertät und manchmal auch Jahre danach an Akne. Akne ist heilbar. Lassen Sie sich über die wirksamen Behandlungsmöglichkeiten in der Apotheke beraten und stellen Sie Fragen. Im Folgenden einige Beispiele.

Wieso bekommt man Akne?
Akne beginnt in der Pubertät. Der Körper verändert sich ab dem dreizehnten Lebensjahr. Es werden mehr Hormone produziert und diese können Veränderungen in den Talgdrüsen verursachen, so dass mehr Talg produziert wird. Von Akne redet man dann, wenn die Talgdrüsen sich entzünden, weil der Talg nicht abfliessen kann.

Was ist ein Mitesser?
Ein Mitesser, in der Fachsprache Komedo genannt, ist eine Talgdrüse, die zuviel Talg produziert und zeigt sich durch ein schwarzes Pünktchen. Die schwarze Farbe ist das Hautpigment Melanin. Das Auftreten von Mitessern hat nichts mit mangelnder Sauberkeit zu tun.

Warum habe gerade ich Akne?
Die Veranlagung, Akne zu bekommen, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Sie ist erblich bedingt.

Habe ich Akne, weil ich zuviel Pommes Frites und Schokolade esse?
Sicher nicht, Akne hat nichts mit Ernährung zu tun.

Wie lange dauert es, bis eine Behandlung wirkt?
Das hängt davon ab, wie regelmässig man die Mittel anwendet. Auf alle Fälle braucht es Geduld, der Erfolg kommt nicht über Nacht.

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Haut und Haare
Zurück zur Übersicht