Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren

Die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren gehören zu den so genannten essentiellen Fettsäuren, welche mit der Nahrung aufgenommen werden. Unser Körper ist nicht in der Lage diese selber herzustellen. Die Fettsäuren erfüllen jedoch sehr wichtige Aufgaben. Sie vermindern unter anderem Herz-Rhythmusstörungen, hemmen die Verklumpung der Blutplättchen, verhindern Entzündungen und setzen die Blutfettwerte herunter.

Die Omega-3-Fettsäuren werden in zwei Klassen unterteilt:

  • Die erste stammt aus pflanzlichen Ölen wie Leinöl.
  • Die zweite findet man in fetten Seefischen wie Lachs oder Thunfisch.

Die Omega-6-Fettsäuren stammen aus Sonnenblumen- oder Maiskeimöl. Unser Essverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wir nehmen viel mehr tierische Fette (in Wurst, Salami oder Butter) zu uns als unserem Körper gut täte. Diese falsche Ernährung, Stress und Bewegungsmangel gehören heute zu den wesentlichen gesundheitlichen Risikofaktoren.

Fisch ist die beste Quelle für die Omega-3-Fettsäuren. Nicht alle Menschen sind jedoch grosse Fischliebhaber. Als Ersatz kann die gleiche Wirkung durch Einnahme von Fischölkapseln erzielt werden.

Fischölkapseln liefern in genügender Menge die notwendigen Fettsäuren, welche sich positiv auf das Gehirn, die Nerven, das Herz und den Kreislauf auswirken.

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Nährstoffe
Zurück zur Übersicht