Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Zecken

Zecken können durch das Stechen Krankheiten übertragen. Die beiden wichtigsten sind die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und die Lyme-Borreliose. FSME wird schon beim Stechen durch den Speichel übertragen. Lyme-Borreliose gelangt durch den Darminhalt der Zecke in das Blut des Menschen.

FSME ist eine durch Viren übertragene Erkrankung, bei welcher der Patient meist eine Hirnhautentzündung erleidet. Der beste Schutz gegen eine solche Infektion ist die Impfung. Lyme-Borreliose wird durch Bakterien ausgelöst. Die Folgen reichen von Gelenkentzündungen bis hin zu Lähmungen. Da es sich um eine bakterielle Infektion handelt, muss mit Antibiotika behandelt werden.

Die aktive Zeit dieser Krankheitsübertrager dauert vom Frühling bis in den Frühsommer, bei heissem Wetter sogar bis in den Herbst. Zecken bevorzugen Gräser oder bodennahe Sträucher und sind in Gebieten wie Wälder, Wiesen, Lichtungen oder auch kultivierten Landschaften (Parks) anzutreffen.

Bei einem Spaziergang sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Lange und eng anliegende Kleidung tragen
  • Gutes Schuhwerk
  • Freie Körperstellen mit Zecken- und Mückenspray einsprayen
  • Danach den Körper bezüglich Zecken absuchen

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Krankheitserreger
Zurück zur Übersicht